9. Edition Kurze Fragen - Kurze Antworten 9th Edition

Themen über die 9. Edition von Warhammer 40.000

Smashcaptn

Bastler
Across bedeutet drüber oder über. Beim Wave Serpent, oder bei der Geißel bewege meine Base drunter. Da steht nicht das ich meine Base nicht unter ein Modell bewegen darf.
.. no part of the model’s base (or hull) can be moved across the bases (or hulls) of other models ...
Bei einem Hive Tyrant kann ich Modelle unter seine Flügel platzieren, wenn die passen, und ich mehr als 1" von seiner Base weg bin.
 

MisterSinister

Fluffnatiker
Ich denke mal es geht bei dieser Textstelle eher darum, dass man sich nicht einfach so durch/über Einheiten bewegen darf und dass man die Bases/Rümpfe anderer Modelle niemals als Stellfläche verwenden darf. Also im Grunde genauso "locker", wie ich es in Spielberichten so oft sehe.

An dieser Stelle sollte man wohl auch nicht zu streng sein, sonst treibt das nur absurde Blüten. Beispielsweise könnte man keine Brücke überqueren, nur weil 20" darunter (absichtlich weit über Engagement Range) irgendwelche Typen stehen und man sich steng genommen nicht über sie hinweg bewegen darf.

War hin und her und etwas mit Umwegen, aber für mich ist das damit zufriedenstellend geklärt 🙂
 

Smashcaptn

Bastler
Cool. Dann bewege ich mich unter eine Geißel und diese kann den Rest des Spiels nicht zurückfallen, weil sie dafür ihren Rumpf über das Base der Modelle bewegen müsste, die ich dadrunter geschoben habe.
Classic Smashcaptn. RAW ohne jegliches Leseverständnis
Zitat GW : Apply Rules as written, even if you dont like the outcome.

Es wäre gut wenn es eine Basepflicht gäbe für jedes Modell. Dann gäbe es diese Regelkuriositäten nicht.
Across bedeutet aber auch "quer durch", und das halte ich für die treffendere Bedeutung halten, "über" wäre sicher mit "over" ausgedrückt worden ;)
Quer durch wäre "through". Im Deutschen steht da "über".
 

Holzwurm74

Aushilfspinsler
Hallo zusammen,
welche Mindestanforderung sollte man haben, dass man die 10 Siegespunkte beim ausgewogenen Spiel, für kampfbereit bekommt.
Beim Normalen Spiel und bei Turnierspielen.
Viele Grüße
Michael
 

Donnerkalb

Fluffnatiker
Also ich kenne niemanden der diese Regel anwendet, aber das ist halt meine persönliche Bubble. Sprich das wird in jeder Spielrunde, Spielclub, Laden, etc. anders sein. Ein guter Kompromiss könnte „Tabletop Standard“ sein, was im Normalfall „mindestens 3 Farben“ bedeutet

Bei Turnieren ist das im Normalfall durch den Orga geregelt, wobei da theoretisch auch jedes Turnier seinen eigenen Maßstab haben kann. Eine allgemeingültige Aussage lässt sich hier also auch nicht wirklich treffen. Außer, dass auch im Turnierumfeld oft „Tabletop Standard“ verlangt wiird.

Im heimischen Keller kannst du ohnehin machen was du willst ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

T’suka

Testspieler
Fixe Frage. Hab zwar die SuFu genutzt weil ich mir zu 100% sicher war dass das schon mal Thema war, aber auf die schnelle nix gefunden.

wie verhält sich das bei Blast bei 3D3 Waffen? die vollen 9 Schuss? Weil die 3 Schuss Standard ab ich ja eh.

Also seh ich das richtig?
 

necrow

Hüter des Zinns
Fixe Frage. Hab zwar die SuFu genutzt weil ich mir zu 100% sicher war dass das schon mal Thema war, aber auf die schnelle nix gefunden.

wie verhält sich das bei Blast bei 3D3 Waffen? die vollen 9 Schuss? Weil die 3 Schuss Standard ab ich ja eh.

Also seh ich das richtig?
wenn du in 11+ schießt ja, dann 9 schuss, wenn du in 6+ dann min 3 schuss.
 

MisterSinister

Fluffnatiker
Nein, aber der Bonus gilt für die ganze Waffe. Hat deine Waffe w3 Schuss bekommst du gegen 6+ Modelle 3 Schuss fest und bei 11+ eh, weil Max. Hat deine Waffe 2w3 Schuss bekommst du gegen 6+ ebenfalls 3 Schuss mindestens, gegen 11+ jedoch die vollen 6.

Wenn deine Waffe also wegen der Würfelanzahl eh mindestens 3 Schuss hat, nutzt der kleine Bonus gegen 6+ Modelle nichts.
 

necrow

Hüter des Zinns
nene, bei d3 waffen schon ab 6+, da du ja da mindestens 3 schuss hast, was bei d3 waffen die volle schussanzahl ist.

Nur rechnet sich blast PRO waffe nicht pro w3 oder w6
 
Oben