Errata/FAQ Diskussionsthread 2.0

emmachine

Sigmars Bibliothekar
Teammitglied
Super Moderator
Knuffig, dass der LoN Terrorgheist jetzt wieder bei 6 MW mit Gaping Maw ist.
Das hatten wir schon mal :D
Dann war das ne Änderung per Errata, davor (im Battletome hatte er zumindest vorher auch schon 6 gehabt). Aber vorher war es auch ein Wurf von 6+, jetzt unmodifizierte 6.

Aber ich denke mal, die Kurzfassung, wie ich es geschrieben hab reicht erstmal.
 

lastlostboy

Tabletop-Fanatiker
Im GAB und Flesh-Eater Courts 1 waren es noch 6 MW.
In Legions of Nagash wurde dann der Schadenswert der Attacke auf 6 gesetzt. Ohne Verwundungswurf oder Save.
Die Flesh-Eaters Warscroll wurde nie angepasst (glaube ich).

Jetzt sind wir wieder bei GAB mit MW und die LoN Scroll wurde angepasst.
Da wird man immer schön gefordert. :D

Edit: Das war auch keine Kritik an deiner Zusammenfassung. Mehr Spott an GWs hin-und-her.
 
Zuletzt bearbeitet:

emmachine

Sigmars Bibliothekar
Teammitglied
Super Moderator
Im GAB und Flesh-Eater Courts 1 waren es noch 6 MW.
In Legions of Nagash wurde dann der Schadenswert der Attacke auf 6 gesetzt. Ohne Verwundungswurf oder Save.
Die Flesh-Eaters Warscroll wurde nie angepasst (glaube ich).

Jetzt sind wir wieder bei GAB mit MW und die LoN Scroll wurde angepasst.
Da wird man immer schön gefordert. :D
Ich frag mich gerade ob die alte Bezeichnung (die eigentlich wie eine Beschreibung für Mortal Wounds klingt) vielleicht sogar fast besser war als die aktuelle Beschreibung (schließlich würden After Saves die nur gegen Mortal Wounds wirken nicht funktionieren), aber es ist auf jeden Fall gut, dass es nicht zwei unterschiedliche Warscrolls mit unterschiedlichen Regeln sind (die Kutsche in Verbindung mit Nighthaunt reicht da dicke)
Edit: Das war auch keine Kritik an deiner Zusammenfassung. Mehr Spott an GWs hin-und-her.
War jetzt auch nicht als solche angekommen. War nur eine Anmerkung, weil die andere Variante gewesen wäre jeden Punkt den Erratas der neu ist sowie jede FAQ Frage per C&P hier einzufügen.
 

emmachine

Sigmars Bibliothekar
Teammitglied
Super Moderator
Ich habe irgendwie so ein Gefühl, dass das hier eigentlich ins FAQ gehören würde, bisher aber noch nicht drin steht.

Gestern erschien auf Warhammer Community ein Artikel Who Fights First?
Im Grunde geht es darum, wer zuerst attackiert, wenn Fähigkeiten im Spiel sind, die von der Standardreihenfolge abweichen.
Das ganze mit einer Flowchart.
 

lastlostboy

Tabletop-Fanatiker
Öh, es steht drin.
Sowohl bei Nighthaunt als auch bei Idoneth.

Den Flowchart finde ich hochinteressant.
Bisher habe ich es so gehandhabt, dass wenn mehrere Sachen zur selben Zeit passieren, der Spieler, dessen Zug läuft entscheiden kann, was zuerst abgehandelt werden darf. Analog zu 40k.
Das ist jetzt ausdrücklich nicht mehr der Fall. Es darf nur noch die Reihenfolge innerhalb verschiedener eigener Effekte zum selben Zeitpunkt bestimmt werden.
Ansonsten muss der Spieler dessen Zug läuft alle seine Effekte zuerst abhandeln. Siehe Punkt 2.
 

emmachine

Sigmars Bibliothekar
Teammitglied
Super Moderator
Öh, es steht drin.
Sowohl bei Nighthaunt als auch bei Idoneth.

Den Flowchart finde ich hochinteressant.
Bisher habe ich es so gehandhabt, dass wenn mehrere Sachen zur selben Zeit passieren, der Spieler, dessen Zug läuft entscheiden kann, was zuerst abgehandelt werden darf. Analog zu 40k.
Das ist jetzt ausdrücklich nicht mehr der Fall. Es darf nur noch die Reihenfolge innerhalb verschiedener eigener Effekte zum selben Zeitpunkt bestimmt werden.
Ansonsten muss der Spieler dessen Zug läuft alle seine Effekte zuerst abhandeln. Siehe Punkt 2.
Die beiden oberen Fälle ja, aber die Flowchart würde z.B. ins Regelbuch FAQ gehören (ähnlich der Flowchart bezüglich Index Einheiten/Ausrüstung bei 40k), statt nur in einem Warhammer Community Artikel erwähnt zu werden den man in 6 Monaten nicht mehr findet.
 

lastlostboy

Tabletop-Fanatiker
Es steht extra dabei, dass sie die Problemlösung für zu umfangreich halten um sie in ein Dokument zu schreiben. :)
However, the Designers’ Commentaries cannot go into much detail, and so we felt that it would be a good idea to provide everybody with a rather more detailed explanation of how to figure out who gets to fight first in these circumstances.
 

emmachine

Sigmars Bibliothekar
Teammitglied
Super Moderator
Es steht extra dabei, dass sie die Problemlösung für zu umfangreich halten um sie in ein Dokument zu schreiben. :)
Hm, ist aber auch kein gutes Zeichen. Wenn die Problemlösung zu Umfangreich für ein FAQ/Designer Notes ist, heißt das im Endeffekt eigentlich, dass an den entsprechenden Regeln was nachjustiert werden muss, sodass das Thema von vorne herein weniger Lückenhaft ist.

Über das ganze Thema bin ich im Endeffekt selbst über Twitterpostings aufmerksam geworden und das erste was ich getan hatte, war zu sehen ob bei den FAQs was aktualisiert wurde, weil ich davon ausgegangen war, das man die Flowchart in einem der FAQs finden würde.
 

emmachine

Sigmars Bibliothekar
Teammitglied
Super Moderator
Hm, scheinbar gab es doch eine Änderung im Regelbuch FAQ, aber die Sortierung nach Datum scheint nicht so ganz mitzuspielen

Die Quotes sind die Anpassungen im Regelbuch FAQ (mit blauer Markierung falls ein Teil der Antwort schon vorher da war).
F: Manche Fähigkeiten erlauben oder verlangen, dass eine Einheit
zu Beginn oder am Ende der Nahkampfphase kämpft. Wie
genau funktioniert das? Was geschieht, wenn zwei oder mehr
Einheiten am Beginn oder am Ende der Phase kämpfen müssen?
A: Einheiten, die zu Beginn oder am Ende der Nahkampfphase
kämpfen, führen ihre Nachrücken-Bewegung
aus und attackieren mit ihren Nahkampfwaffen,
bevor die Spieler in der Phase andere Einheiten wählen,
mit denen sie kämpfen, beziehungsweise nachdem alle
anderen Einheiten gewählt wurden. Zuerst rücken also
alle Einheiten nach und attackieren, die zu Beginn der
Nahkampfphase kämpfen, dann wechseln sich die Spieler
damit ab, Einheiten zu wählen, die kämpfen, beginnend
mit dem Spieler, der gerade am Zug ist, und zuletzt
rücken die Einheiten nach und attackieren, die am
Ende der Nahkampfphase kämpfen. Wenn zu Beginn
der Nahkampfphase oder am Ende der Nahkampfphase
mehrere Einheiten kämpfen, so kämpft zuerst der Spieler,
der gerade am Zug ist, in einer Reihenfolge seiner
Wahl mit allen seinen Einheiten, danach tut dies sein
Gegner. Beachte, dass Fähigkeiten, die zu Beginn oder
am Ende einer Phase eingesetzt werden, noch immer als
in der fraglichen Phase eingesetzt gelten.
Die Generalseigenschaft Brutale Hiebe der Flesh-eater
Courts ermöglicht es einem General zum Beispiel, zu
Beginn der Nahkampfphase zu kämpfen, während die
Fähigkeit Sequitor-Aetherkanalisierung der Stormcast Eternals
ebenfalls zu Beginn der Nahkampfphase eingesetzt
wird. Im Zug der Flesh-eater Courts würde die Generalseigenschaft
Brutale Hiebe vor der Fähigkeit Sequitor-
Aetherkanalisierung zum Tragen kommen. Im Zug der
Stormcast Eternals würde die Fähigkeit Sequitor-Aetherkanalisierung
vor der Generalseigenschaft Brutale Hiebe
zum Tragen kommen.
F: Einige Fähigkeiten besagen, dass eine Einheit oder ein Modell
„zu Beginn der Nahkampfphase kämpft, bevor die Spieler
in dieser Nahkampfphase andere Einheiten zum Kämpfen auswählen“.
Wenn dies der Fall ist, bedeutet „bevor die Spieler in
dieser Nahkampfphase andere Einheiten zum Kämpfen auswählen“,
dass sie kämpfen, nachdem Fähigkeiten, die zu Beginn der
Phase abgehandelt werden, eingesetzt wurden?
A: Nein. Die Einheit oder das Modell würde zu Beginn
der Phase kämpfen. Die zusätzlichen Worte nach dem
Komma sind einfach da, um zu verdeutlichen, dass dies
zu Beginn der Phase geschieht und daher bevor andere
Einheiten kämpfen.
F: Wenn mehrere Fähigkeiten zur selben Zeit eingesetzt werden
(zum Beispiel zu Beginn einer Heldenphase), wie wird dann die
Reihenfolge ermittelt, in der sie abgehandelt werden?
A: Wenn mehrere Fähigkeiten zur selben Zeit eingesetzt
werden können, setzt der Spieler, der gerade am Zug ist,
seine Fähigkeiten zuerst ein, eine nach der anderen und
in einer Reihenfolge seiner Wahl; danach setzt der Spieler
seine Fähigkeiten ein, eine nach der anderen und in
einer Reihenfolge seiner Wahl. Das Gleiche gilt auch für
andere Dinge – wie etwa Generalseigenschaften oder Artefakte
der Macht –, die gegebenenfalls gleichzeitig eingesetzt
werden können. Beachte, dass Fähigkeiten, die
zu Beginn oder am Ende einer Phase eingesetzt werden,
noch immer als in der fraglichen Phase eingesetzt gelten.
Die Generalseigenschaft Brutale Hiebe der Flesh-eater
Courts ermöglicht es einem General zum Beispiel, zu
Beginn der Nahkampfphase zu kämpfen, während die
Fähigkeit Sequitor-Aetherkanalisierung der Stormcast Eternals
ebenfalls zu Beginn der Nahkampfphase eingesetzt
wird. Im Zug der Flesh-eater Courts würde die Generalseigenschaft
Brutale Hiebe vor der Fähigkeit Sequitor-
Aetherkanalisierung zum Tragen kommen. Im Zug der
Stormcast Eternals würde die Fähigkeit Sequitor-Aetherkanalisierung
vor der Generalseigenschaft Brutale Hiebe
zum Tragen kommen.
Bei den Idoneth Deepkin ist Tides of Death jetzt auf "Beginn der Nahkampfphase"

Bei den Nighthaunt hat man "Seelenkäfig" jetzt auf "Ende der Nahkampfphase" gelegt.
Und bei Lady Olynder, Kurdoss Valentian und Reikenor the Grimhailer hat man in der Beschreibung jetzt "xxx ist eine namhafte Persönlichkeit
und ein einzelnes Modell
." eingefügt.

Gerade der Punkt im Grundbuch FAQ (bezogen auf die Länge von Frage und Antwort) zeigt schon fast, dass da nochmal was an den Regeln angepasst werden müsste).

Edit: Warum bei Flesheater Courts das Datum von gestern steht erkenne ich ehrlich gesagt nicht so ganz, weil es seit 01.03. sowohl Errata als auch FAQ gibt und nichts Magenta markiert ist (ist jetzt auf die deutschen FAQs/Erratas bezogen).
 
Zuletzt bearbeitet:

eldiablo

Bastler
Ich habe irgendwie so ein Gefühl, dass das hier eigentlich ins FAQ gehören würde, bisher aber noch nicht drin steht.

Gestern erschien auf Warhammer Community ein Artikel Who Fights First?
Im Grunde geht es darum, wer zuerst attackiert, wenn Fähigkeiten im Spiel sind, die von der Standardreihenfolge abweichen.
Das ganze mit einer Flowchart.
Gibt es das hier auch auf deutsch ? ;D

Und wie ist das wenn FEC gegen Khorne spielt und beide haben Brutale Hiebe (FEC) und Blutkorona (Khorne), wer darf dann zuerst kämpfen ? Beides ist nämlich die selbe Fähigkeit:


Brutale Hiebe: "Dieser General und sein Reittier kämpfen zu Beginn der Nahkampfphase, bevor die Spieler andere Einheiten wählen, die in dieser Nahkampfphase kämpfen. "

Blutkorona: "Der Träger kämpft zu Beginn der Nahkampfphase, bevor die Spieler andere Einheiten wählen, die in dieser Nahkampfphase kämpfen."
 

krabb

Testspieler
Gibt es das hier auch auf deutsch ? ;D

Und wie ist das wenn FEC gegen Khorne spielt und beide haben Brutale Hiebe (FEC) und Blutkorona (Khorne), wer darf dann zuerst kämpfen ? Beides ist nämlich die selbe Fähigkeit:


Brutale Hiebe: "Dieser General und sein Reittier kämpfen zu Beginn der Nahkampfphase, bevor die Spieler andere Einheiten wählen, die in dieser Nahkampfphase kämpfen. "

Blutkorona: "Der Träger kämpft zu Beginn der Nahkampfphase, bevor die Spieler andere Einheiten wählen, die in dieser Nahkampfphase kämpfen."
Das wurde einen post über deinen schon beantwortet.
In der Runde von FEC nutzt der FEC Spieler die Fähigkeit zuerst und in der Runde von Khorne der Khorne Spieler
 

emmachine

Sigmars Bibliothekar
Teammitglied
Super Moderator
So, hier ist noch der Beitrag zum Fyreslayer Errata/FAQ (wobei es im Falle vom Errata es 2 kurz hintereinander gab also am 07.05 und am 08.05.

Fyreslayers Errata

  • Blut des Berserkers spezifiziert jetzt auch das der Magmadroth attackieren kann (da es eine Command Trait ist)
  • Geschmolzener Segen und Die Hitze der Schmiede Freisetzen sind nun entweder/oder (nicht mehr beide)
  • Hermdars Fähigkeit Schädelbrecher spezifiziert nun das die Einheit nicht erneut kämpft außer eine Fähigkeit oder ein Zauber ermöglicht es.
  • Ikone des Grimnir trifft jede Einheit nur noch einmal pro Phase
  • Fehlerhafte Reichweite bei Fyrestahl-Wurfaxt des Doomseekers korrigiert
  • Korrektur des Wortlauts bei der Beschreibung des Runesmiters, da der Schmiedeschlüssel keine Waffe ist


FAQ

  • Spezifizierung, dass die Regeln der Hermdar + Herren der Loge die Einheit
  • Spezifizierung, dass es keinen Effekt hat 2x Berserkerwut in einer gleichen Nahkampfrunde zu spielen
  • Klarstellung das 2 Runesons die geschmolzener Rammbock einsetzen, auch beide Schaden machen
  • Klarstellung das Vulkanisches Blut des Magmadroths nur bei normale Wunden funktioniert.
  • Klarstellung das die Aschenbart Command Trait nur ermöglicht 2 Gebete zu kennen, aber trotzdem nur 1 Gebet gesprochen werden kann.
  • Klarstellung das Nulsidian Ikone nur Zauber ignorieren lässt, die Fyreslayer Einheiten betrifft.
  • Sowie Klarstellung das beim ignorieren von Zaubern jedesmal gewürfelt wird, wenn die Zieleinehit vom Zauber/Endloszauber betroffen ist
  • Spezifizierung das Wunden verhindernde Fähigkeiten einzeln gewürfelt werden und man aufhört wenn das betroffene Modell tot ist (in diesem Beispiel der Held in Verbindung mit der Fähigkeit Eingeschworene Beschützer der Auric Hearthguard.


Diese Frage würde eigentlich ins Grundbuch FAQ gehören, ich weiß nicht warum man sie ins Fyreslayer FAQ gepackt hat

F: Die Grundregeln und die Regeln für das ausgewogene

Spiel besagen, dass Verbündete weder Treuefähigkeiten
einsetzen noch davon profitieren können. Es scheint eine ganze
Reihe von Situationen zu geben, in denen nicht ganz klar
ist, was mit „davon profitieren“ gemeint ist. Könnt ihr das
genauer erklären?
A: Gerne. Es bedeutet, dass Kampfeigenschaften
nicht für verbündete Einheiten gelten und von diesen

nicht eingesetzt werden können. Es bedeutet auch,
dass verbündete Einheiten keine Treuefähigkeiten
erhalten können, die du für bestimmte Einheitenarten
deiner Armee aussuchst (oder auswürfelst), wie etwa
Generalseigenschaften, Artefakte der Macht oder
Zauber aus Magielehren. Beachte, dass in diesen
letzteren Fällen verbündete Einheiten von den
Treuefähigkeiten betroffen sein können, wenn diese
während der Schlacht eingesetzt werden (oder auf
andere Weise eintreten oder ausgelöst werden), sofern
dies nicht durch andere Einschränkungen verboten
wird. Zum Beispiel darfst du für einen verbündeten
Zauberer keinen Zauber einer Magielehre wählen,
eine verbündete Einheit könnte aber von dem Zauber
betroffen werden, wenn er gewirkt wird. Geländeregeln
für fraktionsspezifische Geländestücke gelten während
der Schlacht für verbündete Einheiten.
 

emmachine

Sigmars Bibliothekar
Teammitglied
Super Moderator
So, es gibt das erste Errata für Hedonites of Slaanesh



Errata

  • Man hat die Champion und Anhängertabelle bei Path to Glory geändert das jetzt der Lord of Chaos mit Mal des Slaanesh und Lord of Chaos on Daemonic Mountmit Mal des Slaanesh verwendet wird .
  • Ritualmesser funktioniert nur noch bei Gegnermodellen die mindestens 1 Schaden zugewiesen haben
  • Bei Syll'esske wurde "Tödliche Symbiose" angepasst, dass die zweite Attacke am Ende der Phase stattfindet, sowie das wenn eine msn mehrfach attackieren darf eine von beiden Waffen wählen muss.
FAQ:


  • Klarstellung das Fähigkeiten die Wunden/tödliche Wunden verursachen nicht gelten um Verderblispunkte zu generieren (+ Extrafrage für Endloszauber mit gleicher Antwort).
  • Reittiere können Verderbnispunkte erzeugen
  • Klarstellung das Präsenz der Ablenkung (feindliche Eineit schlägt im Ende der Phase zu) und Fähigkeiten die am ANfang der Phase zuschlagen ermöglichen sich Gegenseitig aufheben.
  • Ein verbrauchtes Artefakt (einmal Pro Spiel) kann beim Fane of Slaanesh geopfert werden.
  • Wenn man die Wunde beim Opfern verhindert erhält man trotzdem den Effekt.
  • Wenn der Held sein Artefakt beim Fane of Slaanesh opfert, gilt er nicht mehr als im Besitz eines Artefaktes.
  • Fähigkeit des Battalions Epikureische Feiernde gilt auch für Reittiere.
  • Klärung zu Sharlaxis Unwiderstehliche Herausforerung, das wenn die Reichweite zu Sharlaxi reicht sie auch bei ihm beendet werden muss, wenn die Bewegung nicht reicht, eine andere zum Ziel genommen werden kann, wenn vorhanden.
  • Mehrere Keeper of Seekrets können dunkle Versuchung auf den gleichen Helden einsetzen
  • Wenn Syll'Esske am Ende der Phase attackieren muss kann trotzdem Tödliche Symbiose verwendet werden.
  • Eine Klärung das man mit 3 Imfernal Inrapturesses auf dem Feld man 3 Verderbnispunkte erhält (nicht 9, wie auch immer der Frager auf diese Idee kam)
  • Klärung, wenn am Ende der Phase eine Einheit eine Einheit in Reichweite kommt zum Nachrücken, es davon abhänig ist, welcher Spieler am Zug ist ob die Einheit noch attackieren kann (wäre eigentlich ein Fall für das Regelbuch FAQ gewesen)
  • Fähigkeiten die das Nachrücken von toten Modellen ermöglichen können auch am verwendet werden wenn die Einheit am Ende der Phase kämpfen muss.
  • Klarstellung das "In der Nahkampfphase", "während der Nahkampfphase" und bis zum Ende der Nahkampfphase" das gleiche ist. (wäre eigentlich ein Fall für das Regelbuch FAQ gewesen)
  • Klärung das der Keeper of Seekrets seine Fähigkeit "Gewaltexzess", um ein zweites Mal zu attackieren noch einsetzen kann, wenn alle Aktivierungen während der Phase durchgeführt wurden aber noch keine zum Ende der Phase durchgeführt wurden.
 

Ptach

Aushilfspinsler
Nicht direkt Errata oder faq aber dennoch wichtige Änderung:
Anscheinend würde die Basegrössen des Keeper of Secrets von 60mm Rund auf 100mm Rund geändert. Vermutlich damit das neue Modell auch Platz drauf hat.
 

emmachine

Sigmars Bibliothekar
Teammitglied
Super Moderator
Nicht direkt Errata oder faq aber dennoch wichtige Änderung:
Anscheinend würde die Basegrössen des Keeper of Secrets von 60mm Rund auf 100mm Rund geändert. Vermutlich damit das neue Modell auch Platz drauf hat.
Naja, Ursprünglich waren die Basegrößen im Regelbuch FAQ bis sie ein eigenes Dokument daraus gemacht haben.
Ja der neue Keeper steht auf nem 100mm Base, während der alte 60mm hatte.
Aber irgendwie scheint es die Warhammer Community noch nicht geschafft zu haben die Dokumente zu aktualisieren, dort sind die Dokumente immer noch auf Stand März 2019.
 

Ptach

Aushilfspinsler
Naja, Ursprünglich waren die Basegrößen im Regelbuch FAQ bis sie ein eigenes Dokument daraus gemacht haben.
Ja der neue Keeper steht auf nem 100mm Base, während der alte 60mm hatte.
Aber irgendwie scheint es die Warhammer Community noch nicht geschafft zu haben die Dokumente zu aktualisieren, dort sind die Dokumente immer noch auf Stand März 2019.
Bleibt nur die Frage ob ich meinen gebrauchten baselosen Keeper auf ne 60er oder 100er stellen sollte......
 

emmachine

Sigmars Bibliothekar
Teammitglied
Super Moderator
Bleibt nur die Frage ob ich meinen gebrauchten baselosen Keeper auf ne 60er oder 100er stellen sollte......
Welche Variante ist es denn? Der alte aus Zinn?
Der geht eigentlich bestenfalls noch als Dämonenprinz von der Größe durch (dafür sollte aber das 60er Base passend sein).

Wenns ein Keeper sein soll 100mm.
 

Ptach

Aushilfspinsler
Welche Variante ist es denn? Der alte aus Zinn?
Der geht eigentlich bestenfalls noch als Dämonenprinz von der Größe durch (dafür sollte aber das 60er Base passend sein).

Wenns ein Keeper sein soll 100mm.
Das ist der alte aus Zinn mit dem langen Kopf, aber den Spiel ich als Keeper
 

emmachine

Sigmars Bibliothekar
Teammitglied
Super Moderator
Das ist der alte aus Zinn mit dem langen Kopf, aber den Spiel ich als Keeper
Man muss sich halt dem Größenunterschied im klaren sein
Hab hier mal Dämonenprinz, Keeper of Secrets alt und neu.
Der alte ist seit dem Update als Keeper nicht mehr so wirklich zeitgemäß (der geht dem neuen bis zum Bauchnabel) und könnte mit 60mm Base als Vorteilnahme gewertet werden.
 

emmachine

Sigmars Bibliothekar
Teammitglied
Super Moderator
Es gibt neue Erratas/FAQs für die folgenden Fraktionen/Bücher

  • Forbidden Power
  • Blades of Khorne
  • Nighthaunt
  • Stormcast Eternals (Errata?)
  • Beastclaw Raiders (FAQ)
  • Legions of Nagash (FAQ)
  • Skaven
  • Flesh Eater Courts
  • Fyreslayers (FAQ)
  • Grundregeln (FAQ)
  • Gloomspite Gits (Errata/Pitched Battle Profiles)
  • Generals Handbook 2019
  • Daughters of Khaine (FAQ)

Hatte noch nicht die Zeit alle Punkte zusammenzutragen. Dies folgt vermutlich die nächsten Tage.
 
Oben