Was sollte das FAQ / CA ändern. FAQ 2 19 S.101

GabbaGandalf

Miniaturenrücker
Was sind denn so eure Ansichten was das BIG FAQ bzw. CA18 ändern sollten am Spiel?

Ich finde Psi sollte noch mehr entschärft werden. Gerade gegen Armeen mit vielen Psikern ist es nervig.
Entweder habe ich genug Psiker mit um zu bannen oder ich muss damit leben das meine Truppen zerrissen werden ohne das ich etwas dagegen machen kann. Gefahren des Warp ist auch lächerlich. Ich kann an den Kopfhaaren von Bruce Willis abzählen wie oft ich gesehen habe das Jemand von Gefahren des Warp schaden genommen hat. 1/6 Pasch wird selten gewürfelt und wenn dann sofort rerollt. Das ist einfach kein Risiko.
Entweder Psiker teurer machen (generell) oder Gefahren des Warp verstärken. (für TS/GN findet sich bestimmt ne ausnahme)
z.B. Gefahren beim ersten Spruch auf 1/6 Pasch, beim zweiten auf 1/2/5/6 Pasch und ab dem dritten auf jeden Pasch.
Gegen Psistarke Gegner mit billigen Psikern zu spielen macht momentan nur bedingt Spaß.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nibbler

Blisterschnorrer
Ich kann jetzt nur auf meine geringe Eldar-Erfahrung zurückgreifen. Aber gerade hier wurden die Psiker ja erst preislich angehoben und wirken meines Erachtens nach nicht sonderlich zu stark.

Bei Grey Knights und Thousand Sons scheint mir die schiere Menge an Psikern ein bisschen arg zu sein, aber hintergrundtechnisch auch irgendwie sinnvoll... schwieriges Thema...
 

Fauk

Tabletop-Fanatiker
Hier mal meine Vorschläge:

1. Das "farmen" bzw. wiederbekommen von Command Points sollte unterbrunden/reguliert werden. 90% aller Imperiums Turnierlisten beginnen eigentlich immer mit den 1X0 "Pflichtpunkten" für das Imperiale Armee Detachment mit Kurovs Aquilla und Grand Strategist. Dieses hat vor allem grosse Auswirkungen auf die Armeen die normalerweise über ihre eher gerine Anzahl an Command Points gebalanced werden, etwa Knights. Wie man das genau ändern sollte bin ich mir aber noch unschlüssig. Ein paar Vorschläge wären:
- CP Farmen immer nur auf einen 6er Würfelwurf.
- CP können nur für Stratagems von dem Detachment gefarmed werden das den Farmer selbst beinhaltet. Also das Astra Militarum Detachment darf nur CPs farmen für Astra Stragems und nicht bspw. von Knights. Theoretisch könnte man das noch weiter anpassen über Keywords das Cadia bspw. nichts für Catachan farmen darf, aber ich denke das würde zu weit gehen.
- Pro Runde dürfen nur X CPs versucht werden zu erfarmen.

2. Die Custodes Captains auf Bikes sollten teurer werden, dafür sollten im gleichen Zug die restlichen Custodes Einheiten im gleichen Verhältnis billiger werden. Das schadet den reinen Custodes Spielern nicht, nimmt aber den oft gesehenen dreier Supreme Command Custodes Biker ein wenig die Schlagkraft oder sie passen in einige Konzepte nicht mehr ganz so einfach herein.

3. Ich vermute das "Nerfs" für Aeldari, allen vorran wohl Dark Eldar kommen werden. Wie diese aussehen oder wie sie meiner Meinung nach aussehen sollten, kann ich allerdings nicht sagen. Ich vermute aber das ein paar Kandidaten teurer werden, etwa die Disintegrator Cannon und Tali. Ich habe in dieser Edition allerdings noch nicht das Vergnügen gehabt gegen Dark Eldar zu spielen, aber der allgemein Internet Tenor den man so vernimmt ist ja das Dark Eldar momentan sehr stark sind. Weshalb ich diese Vermutung einmal in den Raum stellen möchte.

4. Ich könnte mir auch einen Nerf des Gallant/Valiant Ritters vorstellen. Könnte mir aber auch vorstellen, das diese unangetastet bleiben da die passiven Nerfs über Astra CP Batterie oder die Custodes Captains schon aussreicht und man an den Rittern selbst vielleicht nichts mehr ändern muss. Auch geisterte mal der Kommentar vom Warhammer Fest herum das GW die Ritter derzeit noch nicht antasten möchte, da diese noch recht Jung sind, deswegen könnte ich mir vorstellen das es erst einmal bei passiven Nerfs bleiben wird.

5. Um mal Buffs anzusprechen müssten Vanila Marines, Grey Knights und Necrons angepasst werden. Reine CSM könnten wahrscheinlich auch ein bisschen was vertragen, zumindest in Hinsicht auf die Einheiten die momentan keine Sau spielt: "Dino Bots, Monolithen, Geissel, Normale C/SM usw."

6. Was mal angesprochen wurde, aber wo ich auch nicht zuviel dazu sagen möchte, da ich bisher kaum das Vergnügen hatte dagegen zu spielen, war die Limitierung für Space Marine Captains ähnlich den Tau Commandern um Slamguinius oder die Custodes Captains anzupassen. Anstatt also mit Punkterhöhungen vorzugehen könnte man es ähnlich halten, wäre denke ich auch eine Alternative.
 
Zuletzt bearbeitet:

emmachine

Sigmars Bibliothekar
Teammitglied
Super Moderator
4. Ich könnte mir auch einen Nerf des Gallant Ritters vorstellen oder anstatt eine Ritter Art allein, das man die Ritter vielleicht auch leicht anpasst. Könnte mir aber auch vorstellen, das diese unangetastet bleiben da die passiven Nerfs über Astra CP Batterie oder die Custodes Captains schon aussreicht und man an den Rittern selbst nichts mehr ändern muss.
Ist der Gallant mit seinen Buffs durch den letzten Codex (inklusive Punktesenkung) denn zu stark geworden? Ich hab zumindest das Gefühl, dass durch die +1 Attacke und besseren Weaponskill das Modell überhaupt erst einen Berechtigungsgrund verglichen mit allen Knights die über Fernkampfwaffen verfügen. Er ist auf jeden Fall besser als der Renegade Knight mit gleicher Ausrüstung, da dort die Buffs fehlen.

Oder geht es hier um Kombinationen mit Einheiten anderer Codizes?
 

Cywor

Tabletop-Fanatiker
Craftworlds brauchen keinen Nerv mehr. Dark Eldar umso mehr.

Mein Vorschlag wäre:

Jedes zusätzliche Detachment kostet Command Punkte, statt welche zu bringen. Die große Ungleichheit zwischen Masse- und Elitearmeen sollte beendet werden. Die Herangehensweise von AT finde ich da sehr gut. Für jedes zusätzliche Detachment -> 1-2 Strafpunkte. Generell wäre es auch gut, Super Heavys und LoW mit Strafpunkten zu belegen, da man ohne Antiliste fast nicht dagegen bestehen kann.
 

Fauk

Tabletop-Fanatiker
Weiß man denn schon wann das CA bzw nächste FAQ kommen soll ?
Diesen Monat das FAQ, CA soll im Dezember aufschlagen.

Craftworlds brauchen keinen Nerv mehr. Dark Eldar umso mehr.

Mein Vorschlag wäre:

Jedes zusätzliche Detachment kostet Command Punkte, statt welche zu bringen. Die große Ungleichheit zwischen Masse- und Elitearmeen sollte beendet werden. Die Herangehensweise von AT finde ich da sehr gut. Für jedes zusätzliche Detachment -> 1-2 Strafpunkte. Generell wäre es auch gut, Super Heavys und LoW mit Strafpunkten zu belegen, da man ohne Antiliste fast nicht dagegen bestehen kann.
Finde ich gefährlich mit den Strafpunkten, vor allem da Dark Eldar ja durch ihr gesamtes Codex Design darauf ausgelegt sind mehrere zu spielen, allen vorran die Patrol Detachments. Da müsstest du also anfangen den ganzen Codex gleich mit umzuschreiben.

Ist der Gallant mit seinen Buffs durch den letzten Codex (inklusive Punktesenkung) denn zu stark geworden? Ich hab zumindest das Gefühl, dass durch die +1 Attacke und besseren Weaponskill das Modell überhaupt erst einen Berechtigungsgrund verglichen mit allen Knights die über Fernkampfwaffen verfügen. Er ist auf jeden Fall besser als der Renegade Knight mit gleicher Ausrüstung, da dort die Buffs fehlen.

Oder geht es hier um Kombinationen mit Einheiten anderer Codizes?
Man sieht ihn momentan halt in sehr vielen Listen und einer allein ist mal wieder nicht das Problem. Drei von ihnen aber schon mehr, vor allem da man ihn nur schwer verschlechtern kann über den Schaden.

Was mir gerade einfällt, was ich auch noch toll finden würde, wäre wenn man die Schockregeln übernimmt, aber Einheiten die momentan auch wieder kein Mensch spielt oder nur wenige spielen (Drop Pods, Normale Terminatoren) die alte Schockregel wieder gibt. So kann man zumindest "schwächere" Einheiten oder stärkere wieder in der ersten Runde schocken bezahlt aber auch entsprechend dafür.
 
Zuletzt bearbeitet:

Haakon

Tabletop-Fanatiker
Craftworlds brauchen keinen Nerv mehr. Dark Eldar umso mehr.
Ich höre da gerade einen Serpent kichern :p
Gleichzeitig sollte der Ritter mal etwas günstiger werden. Der ist einfach nur lächerlich gegen die imperialen Ritter.

Man sollte halt 3 freie CP haben, die aus dem Battleforged. Davon ab sollte man Stratagems und CPs nur für die Kontingente einsetzen können, die sie erworben haben. Es ist diskutabel, ob man das für Kontingente gleicher Fraktion zulassen will. Man hätte aber dadurch 5 Kommandopunkte für die imperiale Armee, 5 für die DW und 3 zur freien Verfügung. Wenn man das auf Kontingente herunter bricht, dann gäbe es sogar mal einen Grund, seine Armee nicht in 3 Teile zu teilen und 1 Outrider, 1 Supreme Command und 1 Batallion zu spielen.

Mh ein Eldar als Profilbild, gerade als Eldar spieler sollte man doch wissen, was für Einheiten teilweise zu Stark sind...
Kommt mit einem Einzeiler schnell zum pöbeln hervor? Vielleicht aus einem Webway? Dark Eldar Spieler? :p
 

Fauk

Tabletop-Fanatiker
Wenn wir schon dabei sind würde ich es im FAQ noch super finden wenn man endlich mal klar sagt ob Heraldrik, ausser bei Fahrzeugen, immer noch zur Sichtlinie zählt. Im Designer Commentary oder Stepping into a new Edition haben sie noch angegeben das es für Fahrzeuge nicht gilt, für alles andere aber explizit schon noch. Nur spiele ich nicht danach da es echt anstrengend wird seinem Mitspielern immer wieder aufs neue erklären zu müssen das der Waffenlauf, dieses Banner, oder ja wirklich auch die senkrecht gehaltene Lanze des Custodes Captains für mich zum Sichtlinie ziehen ausreicht.
 

Gariblady

Hüter des Zinns
Astra Militarum:

Eigentlich habe ich nur einen Wunsch:

komplette Überarbeitung des Kommandotrupps momentan ist das einfach nur ein besserer Speziawaffentrupp/Veteranentrupp mit weniger Modellen dafür aber mehr Spezialwaffen.

(ich weis das war auch in der 5., 6. und 7. so warum also in der 8ten nicht mal besser machen ;))

Brauchbare Regeln für die Standartenträger, Sannys

z.b. Upgrade zum Sanny, Funker, Standartenträger (mit ordentlichen Regeln) verpflichtend. Für Spezialwaffen gibt es im Codex ja die entsprechenden Alternativen (Spezialwaffenteams oder Veteranen).
Kommandeure wieder als fester Teil des Tupps. In meinen Augen sind das einfach keine Einzelgänger (von Straken mal Abgesehen).
Dafür die "Charaktermodell" Regel für den ganzen Trupp damit die nicht gleich weggeschossen werden.

hab doch noch nen zweiten :D:

Bessere Regeln oder Punktereduktion für Ogryns wären nett.
 
Zuletzt bearbeitet:

RareSide

Regelkenner
CP nur für das jeweilige Detachement einsetzen halte ich für unübersichtlich. Klar kann man jetzt argumentieren, dass man das ja notieren könnte. Aber notiert ihr euch von jedem Gegner dann immer für jedes Kontingent die CP und welche er wofür schon ausgegeben hat? Das bezweifel ich irgendwie. Gerade auf Turnieren etc. könnte sowas dann missbraucht werden
 

FlameXY

Hintergrundstalker
Da hast du schon recht, aber ich finde diese CP generierenden Battalions einfach nur nervig und leider zu gut als das man sie nicht mit nimmt... Also muss daran irgendwas gemacht werden und gleichzeitig unterbindet (macht es nicht mehr so schmackhaft) man dann auch noch die ganzen Spearhead Vanguard Detatchement um 3x eine harte Einheit mit zu nehmen al a Custodes ShieldCaptains. <-- Wobei die auch ohne CP ziemlich gut sind.
 

Neyssa

Codexleser
CP nur für das jeweilige Detachement einsetzen halte ich für unübersichtlich. Klar kann man jetzt argumentieren, dass man das ja notieren könnte. Aber notiert ihr euch von jedem Gegner dann immer für jedes Kontingent die CP und welche er wofür schon ausgegeben hat? Das bezweifel ich irgendwie. Gerade auf Turnieren etc. könnte sowas dann missbraucht werden
Alternativ die Regel einführen, dass jede Art Detachement nur einmal CP gibt. D.h. 2 Battalion-Detachement = 1 x CP.

Ich erhoffe mir vom CA/FAQ, dass die allgemein eher schwachen Fraktionen (wie z.B. eigentlich alle Space Marines sowie Necrons) wettbewerbsfähiger werden.
Und dann eben kleinere, dringend notwendige Anpassungen, wie: Blood Angel Captains, Dawneagle Jetbikes, Punktekosten der Drukhari.
 

Narkjin

Bastler
Ich würde das - inflationär genutzte - Reroll-Stratagem gerne mehr eingeschränkt sehen; beispielsweise 1x/Zug und nicht 1x/Phase (matched). Es ist einfach so, daß gewisse (durchaus nette und ab und zu entscheidende) Spielsituationen faktisch fast nie vorkommen: Explodierende Fahrzeuge in Mitten Deiner Armee...reroll. Perils of the Warp...reroll etc. pp. Früher war ein Wurf meist endgültig...heute schaut derjenige auf sein 15 CP-Polster und rerolled ab und zu nur noch, um seine (sich teils noch ständig regenerierenden) CPs loszuwerden. Man könnte es entweder stufenweise teurer machen (1.Reroll/Zug 1 CP, 2. Reroll/Zug 2 CPs etc.) oder eine Chance des Nichtgelingens einbauen; z.B. Reroll nur auf 2+ oder 3+.
 

Seikilos

Blisterschnorrer
Da hast du schon recht, aber ich finde diese CP generierenden Battalions einfach nur nervig und leider zu gut als das man sie nicht mit nimmt... Also muss daran irgendwas gemacht werden und gleichzeitig unterbindet (macht es nicht mehr so schmackhaft) man dann auch noch die ganzen Spearhead Vanguard Detatchement um 3x eine harte Einheit mit zu nehmen al a Custodes ShieldCaptains. <-- Wobei die auch ohne CP ziemlich gut sind.


Das finde ich auch..
Ich habe noch nie gegen eine solche Armee gespielt. Aber ich liebäugle mit den Custodes. Für 180 Punkte Astra Militarum bekommt man +5 CP und die Möglichkeit CP zu farmen.

Finde ich zu stark um es nicht zu nehmen, ärgert mich aber fast schon. Immerhin würde ich flufftechnisch lieber ohne spielen. Aber solange es so billig und erlaubt ist...:rolleyes:
 

GabbaGandalf

Miniaturenrücker
Das mit dem CP habe ich bisher nicht als "riesen" Problem gesehen.
Trotzdem finde ich die Idee mit dem CP nur fürs Detachment oder Pro Detachmenttyp nur 1x CP von der Idee sehr gut.
Bei den DE könnte man ja fürs Patrol ne Ausnahme machen. (so wie bisher auch).
Man könnte den Reroll auch wie bei Kill Team nur noch für festgelegte Sachen zulassen.
 
Oben