Umtausch per Mailorder?

Centurius

Blisterschnorrer
Nachdem es kein passendes Thema gab, erstell ich einfach mal eines.
Also, langsam aber sicher kann man GWs neuesten Geniestreich Finecast nicht mehr vermeiden, BCMs erscheinen nur noch in Resin.
Aber man hört ja immer wieder von den Gussfehlern die bei Finecast auftreten.
Da ich keinen GW-Laden oder einen GW-führenden Einzelhändler in der Nähe habe, lautet meine Frage jetzt:
Kann man Finecast Modelle auch per Mailorder umtauschen und wenn ja, wie?

MfG Centurius
 

Lichtbringer

Wächter des Marktes
Umtauschen kannst Du die sicherlich, immerhin ist es Dein Recht als Käufer mängelfreie Ware zu erhalten.
Ich würde einfach der Mailorder direkt eine eMail schreiben und dort nachfragen, die können Dir dann besser weiterhelfen bzgl. dem genauen Procedere.
 

Angelus Mortis

Tabletop-Fanatiker
Das Problem ist eher das man manchmal 4-5 Blister braucht um einen anehmbaren Trupp zusammen zu kriegen. Das heißt man müsste dann erstmal diese Menge bestellen, die gute Teile raussuchen und den Rest zurück schicken. Und dann natürlich von GW das Geld für 4 der 5 Packen wieder bekommen.

Bei dem Aufwand kann man sich auch in seine Karre setzen und zum nächsten GW fahren!
 

Keep

Bastler
Bei dem Aufwand kann man sich auch in seine Karre setzen und zum nächsten GW fahren!
Falls der das was man will im Sortiment hat. Kleinere Läden haben meist nur die normalen Plastikboxen und ein paar Blister. Und es gibt ja auch Gebiete wo es keinen Laden in der Nähe gibt (siehe OP)

Anscheinend bekommst du aber keinen Rückversand erstattet, wodurch das schnell teuer werden dürfte
 
Zuletzt bearbeitet:

Din

Regelkenner
Hab gerade mal meine Mailorder angesehen (wurde allerdings in nen GW geschickt) aber ich hab immerhin nen Retourschein dabei. Ob der schon bezahlt ist weiß ich jetzt nicht, aber ganz auf sich alleine gestellt ist man nicht^^

Und nein kein Failcast bestellt, gutes altes Zinn!
 
Oben