Armeeliste Deathwatch - Let´s get it on, necrow auf Turnier

necrow

Malermeister
Guten Morgen,

ich spiele schon seit erscheinen des Codex mit dem Gedanken mit der Deathwatch anzufangen.

Nachdem ich gestern die Review von TAB angeschaut habe, festigt sich dieser Gedanke, Inception :lol:, da ich mir Space Marines genauso vorstelle

Ich habe hier nur ein par fragen an euch erfahrene Spieler^^:

1. Was wäre ein guter start an Modellen? Die Start Collecting oder Primaris aus der Starterbox?

2. Hier wäre Frage 1 weiterzuführen^^: Bei Primaris kann ich ja wahrscheinlich die speziellen Waffen der DW nicht nehmen, was ich ja wahrscheinlich möchte oder?

3. Bei der Review wurde jetzt mehr drauf eingegangen was Deathwatch spezifisch ist (mischen von Einheiten, Spezialmunition, etc.) und nicht was quasi aus dem
normalen Marines Codex übernommen wurde,
hier die Frage: ist die Deathwatch auch Nahkampf tauglich?

4. Habt ihr Erfahrungen mit fiesen Gegner, also sowas wie Primarchen oder Knights? Tut sich die Deathwatch mit so großen Sachen schwer?

5. Es gibt ja diese DW Upgrade Kits, sind diese notwendig? Da ist ja nur dieses verzierte Schulterpanzer drinnen

6. Da die DW ja ein kleiner Elitärer Haufen ist, werden denke ich selbst kleine Hirnaussetzter böse bestraft werden?

Für euer Feedback bin ich dankbar:)


Werde mir denke ich heut nach Feierabend den Codex besorgen und mal selber die Regeln und so verinnerlichen.

Grüße

Flo
 
Zuletzt bearbeitet:

Der Sigmarpriester

Miniaturenrücker
Punkt 1: Wen du schon Modelle hast, kannst du die ruhig auch als DW spielen und die Starterbox ist super für den Anfang und Preislich einfach Top.
Punkt 2: Die Primaris sind was ihre Flexibilität angeht er mau, aber dafür haben die auch diese gemischten Trupps was die etwas flexibler macht als ihre anderen SM Brüder. Das meiste an DW Spielzeug können für SM benutzen und das macht die mit zu den gefährlichen Gegnern.
Punkt 3: Alles was ein normaler SM Orden kann, kann auch die DW nur besser und Flexibler. Wen du in den Nahkampf willst, Sturmschilde, Kettenschwerter, Boltpistolen und Energiewaffen jeglicher art. Der große Vorteil der DW ist ihre Flexibilität auf den Schlachtfeld und die Möglichkeit jedes SM Modell nach deinen Wunsch auszurüsten und an die jeweilige Schlacht anzupassen.
Punkt 4: An sich weniger :D Es gibt genug Sachen die sowas eindämmen können und dank den Gefechtsoptionen können solche Gegner schnell mal die eine oder andere Tödliche Wunde bekommen.
Punkt 5: An sich nein, aber es hat Styl und in der DW Staterbox ist auch so ein Zusatzguß drin.
Punkt 6: Jor das geht schon schnell wen man diese Aussetzer hat. Aber dieses Problem haben nicht nur die DW
 

necrow

Malermeister
Hey, schonmal danke für dein Feedback.

Mhh Modelle sind noch gar keine da, ist ein absoluter Neustart bei Null^^

Ich finde ja auch den Corvus Blackstar richtig fesch

Glaube ja auch das die normalen Veteranen die bessere Wahl sind, wegen den Optionen und Punktkosten



EDIT: Achso, Magnetisieren ist bei den Jungs wahrscheinlich äußerst sinnvoll oder?^^
 
Zuletzt bearbeitet:

necrow

Malermeister
Auch wieder wahr, aber kann ich den normale Marines mit Primaris spielen? Also jetzt nicht einen 5 Mann Trupp davon sind 2 Primaris und 3 normale, dass ist klar.

Also muss nicht die Armee komplett Primaris sein bzw. komplett normale
 

necrow

Malermeister
Ui ok, also muss die Armee entweder komplett Primaris sein oder komplett SM, ok das wusste ich nicht, danke =)

Ja wie gesagt ich hole mir heute den Dex, dann wäre wahrscheinlich die Frage von mir überflüssig gewesen^^
 
Auch wieder wahr, aber kann ich den normale Marines mit Primaris spielen? Also jetzt nicht einen 5 Mann Trupp davon sind 2 Primaris und 3 normale, dass ist klar.

Also muss nicht die Armee komplett Primaris sein bzw. komplett normale

Die "Killteams" müssen entweder Primaris sein, oder normale. Aber die Killteams innerhalb einer Armee können Primaris und normale Space Marines sein.

Die Deathwatch ist bestimmt anspruchsvoll zu spielen, weil man viel teures Spielzeug einpacken kann. Auf der anderen Seite ist die Deatchwatch unheimlich flexibel und bestimmt sehr interessant zu spielen.

Ach und ja, der Corvus ist ein schönes Modell. Hatte auch einen, den ich aber verkauft habe.
 

necrow

Malermeister
Ahhh gut^^ so wie ich dachte =P, sorry

EDIT: wenn ich ja Einheiten mische, buffen die sich ja qausi gegenseitig. Hat es einen nutzten, wenn ich hier einen Sturmschild reinpacke? Lese immer wieder das es Leute machen um die Einheit tankiger zu machen. Bekommt der ganze Trupp dann einen Retter? Oder wird das schlicht gemacht uim den Schaden erstmal auf dieses Modell zu legen, weil er ja logischerweise mit dem Schild mehr aushält
 
Zuletzt bearbeitet:
Ahhh gut^^ so wie ich dachte =P, sorry

EDIT: wenn ich ja Einheiten mische, buffen die sich ja qausi gegenseitig. Hat es einen nutzten, wenn ich hier einen Sturmschild reinpacke? Lese immer wieder das es Leute machen um die Einheit tankiger zu machen. Bekommt der ganze Trupp dann einen Retter? Oder wird das schlicht gemacht uim den Schaden erstmal auf dieses Modell zu legen, weil er ja logischerweise mit dem Schild mehr aushält
Nicht der ganze Trupp bekommt ein Retter. Die Regeln sind da normal. Aber du kannst den ersten Schaden auf den mit dem Retter legen. Also sozusagen einen Charakter als Tank nehmen ;-)
 

necrow

Malermeister
Es sei noch dazu gesagt, dass ich mir so dachte round about 200 Euro für den Anfang zu verjubeln^^ denke damit bekommt man doch was auf die Beine gestellt oder?
 

Husky

Miniaturenrücker
Ich habe mir vor zwei Wochen 1x den Primarisanteil aus der Dark Imperium geholt und 1x Start Collecting. Jetzt bin ich schon bei über 3K Punkten. Habe sehr schnell noch
2x Start Collecting, 1x Land Raider geholt und bin durch tauschen an 10 weitere Veteranen gekommen. Und andere Sachen die ich von meinen Dark Angels jetzt für die
Deathwatch verwende.

Was ich für mich festgestellt habe ist, dass man recht schnell an den Punkt kommt, Primaris oder Veteranen. Sicherlich ist es auch nicht verkehrt beides zu spielen,
aber man wird doch einen Kern haben der überwiegt. Nach den ersten Spielen hat sich bei mir auch gleich eine Richtung gezeigt die ich dann gegangen bin.

Magnetisiert ist bei mir kein einziger Veteran. Nur den Captains hab ich das Rückenmodul/Jump Pack magnetisiert. Bei so viel Auswahlmöglichkeiten kauf ich mir einfach
mehr Veteranen. Start Collecting, Artemis und Cybot verkaufen wenn du da keinen Bedarf hast. Dann ist das nicht mal so teuer. Wenn du sonst die ganzen Magnete und
vor allem die Zeit und Arbeit betrachtest, ist das für mich die bessere Variante nach Preis/Aufwand.
 

Der Sigmarpriester

Miniaturenrücker
Den zusätzlichen Artemis kann man auch als Veteran umbauen oder so spielen und da die Cybots auch von der Taktik profitieren ist für den Anfang der Cybot nicht ohne.
 

Husky

Miniaturenrücker
Ich habe jetzt drei verschieden Artemis/Captains. Die als Jump oder zu Fuß gespielt werden können.
 

necrow

Malermeister
So meine Wacht beginnt^^

Ich war shoppen XD

1x start collecting
1x Kill Team
1x Watchmaster
1x Corvus Blackstar (weil geil^^)

Codex hab ich bisi durchstöbert, eine frage zur spezial muni(es werden wahrscheinlich noch mehr fragen die tage kommen^^)
Die kann ich ja jeder schussphase neu wählen oder?

Und ich hab keinen dunst wie ich die 3 killteams bauen soll =/

Bei battlescribe wollt ich auch grade mal eine liste machen da check ich auch was nicht:
Bei den veteranen kann ich ja den bolter durch 2 sachen von der ausrüstung wähel ODER eine waffe aus der anderen liste zb sturmbolter.
Wenn ich das mach und den bolter wegnehm und den sturmbolter auswähl sagt er geht net weil 2 ausrüstungen minimum, das doch quatsc
 
Zuletzt bearbeitet:

Der Sigmarpriester

Miniaturenrücker
Battleskripe spinnt ab und zu mal und wen du einen Waffenslot frei hast wähle immer zusätzlich das gute alte Kettenschwert ist eh gratis für 0p und haben oder nicht macht +1 A aus.

Die Spezailmuni wählt man immer für den ganzen Trupp jedes mal wen du feuerst. ( Außer du benutzt eine Gefechtsoption dich das mischen erlaubt)
 
Oben