Gegnerwochen oder Was mache ich wie kaputt :)

chefk0ch

Bastler
Moderator
Gerade in letzter Zeit kommen immer wieder Fragen auf was tun gegen bestimmte Gegner. Ich würde vorschlagen wir tragen mal Ideen und Gedanken zusammen was gegen welche Armeen effektiv ist.

Ich werde es mal zu meiner Aufgabe machen wie Trazyn :happy:, all das Wissen zusammen tragen.


Adeptus Soros
Platzhalter

alle Dosen
-Die Destroyer Formation, hier kommt der DS 3 richtig schön zu tragen
-Die Judikator, der Termikiller schlechthin, besonders gut gegen Grey Knights
-C'tan, Droplisten kontern seine größte Schwäche ... seine Lahmarschigkeit...
- stabile Lychguard mit teleportendem HQ und gerne auch nem Cryptec dabei (entweder für 4+++ REAP oder 5++) wenn man denn mal kein Decurion aufstellt.
- Zanhndrekh und Obyron Kombi kann hier übel Löcher reissen in die sonst recht stabilen Dosen / Termis
- Kriegertrupps als Schutzeinheiten für stationäre Einheiten wie Pylone oder Doomsday Barken
- viele Geisterbarken mit 13/13/11 zur Zielüberlastung haben bei mir bisher super funktioniert.

spezielle Sachen
Donnerwolf Stern, Alpträume im Decurion
Ravenwing, Tomb Blades (mit Deckung igno) so umgeht man wenigstens den wiederholbaren Decker

Cult Mechanicum
Platzhalter

Chaos Dämonen
Kadenz, Kadenz und nochmal Kadenz
Annigleiter, für die Warpviechers reicht es
Nachtsichel, s.o.
Canoptek, für die großen Dämonen oder auch die Prinzen ... hier auch mal als Damage Dealer

Chaos Dosen
Platzhalter

Dark Eldar
-Wenn es nicht die Haemo+Cronos+Talos Kombo ist dann reichen hier Krieger für so gut wie alles
- Decurion mit 4 +++REAP um die Masse an Gift zu überstehen.
- Nach Möglichkeit schnell die Venoms angehen, da hohe Reichweite und reichlich output von diesen fiesen Dingern kommen.
- Phantome um NK Einheiten zu binden
- Schockende Flayed Ones die im gegnerischen Hinterland nicht ignoriert werden können und Dank des hohen NK outputs auch richtig was wegmachen können.

Eldar
Destroyer Formation, gut gegen die Ridda wegen DS und dem wiederhobarem Wundwurf
Judikator Formation, gegen Skorpione und Banshees
Todesstern á la 2+ Rüster & Orikan, gegen Bikes und viel Spam ohne nenneswerten DS

Impis
-Geschwindigkeit ist hier wichtig
-Phantome, Tompblades und Paetorianer
-Baken sind nicht so gut
-Artillerie ohne DS kann man dank REAP gerne ignorieren
-die andere sollte man so schnell angehen
-Deckungsignorierende Schablonen gegen die Infanterie
-multiple Nahkämpfe ! (ABER: Bewegung vor dem Angriff ist absolut entscheidend)

- Gauss leistet gute Dienste, aber nicht zu sehr auf 6er hoffen
- bei Fahrzeug heavy Listen Todessicheln, auch als Formation

Impi Ridda
-GAUSS GAUSS GAUSS
- Ganz gute Erfahrungen hab ich gemacht mit Kriegern die einen Ritter binden und wenn sie denn nicht direkt vernichtet werden, mit Barken die Krieger in dem Nahkampf wieder auffüllen können.
- Deathbringer Flieger (bisher hab ich die nur als 3er Kombi getestet, haben allerdings 2 mal alles das getan was sie mit S10DS1 tun sollten.)

Orkze
- Tomb Blades mit 3" Schablone und Deckung ignorieren
- Barken für viel Kadenz und Schutz der Krieger ABER Achtung vor Panzaknackern

Fische mit Knarren
- Schnelle Nahkampfeinheiten als Konter
- Tomb Blades mit 3" Schablone und Deckung ignorieren. Mit S6 schon mal auch ein direktes Ausschalten von Standards möglich.

Käfers
Platzhalter

Update
Symbis Datenbank hochgeladen
Niden's Uplink eingefügt
 
Zuletzt bearbeitet:

symbilover1968

Malermeister
Moderator
Sehr geile Idee chefk0ch! Ich bin dabei.

wobei *am Kopf kratz* gegen / über allzuviele Gegner kann ich garnix sagen, ...mein Umfeld ist sehr Dosenlastig.
 
Zuletzt bearbeitet:

symbilover1968

Malermeister
Moderator
mein kleiner Infobeitrag dazu ...to be continued

Gerade in letzter Zeit kommen immer wieder Fragen auf was tun gegen bestimmte Gegner. Ich würde vorschlagen wir tragen mal Ideen und Gedanken zusammen was gegen welche Armeen effektiv ist.

Super IDEE ! :borg:

alle Dosen
Die Destroyer Formation, hier kommt der DS 3 richtig schön zu tragen +1
Die Judikator, der Termikiller schlechthin, besonders gut gegen Grey Knights +1
C'tan, Droplisten kontern seine größte Schwäche ... seine Lahmarsch... den Kollegen hab ich leider noch nie getestet

spezielle Sachen
Donnerwolf Stern, Alpträume im Decurion
Ravenwing, Tomb Blades (mit Deckung igno) so umgeht man wenigstens den wiederholbaren Decker

generell:
- Judicator Formation als Termi Hunter - der Walker ist geil in Kombi mit schweren Desis und als BF5 support für Krieger die plötzlich mit 2+ treffen
und mit Desilord und Erzfeind auch noch 1er wiederholen können
- auch wenn punkteintetechnisch teuer gerne die Destroyer und hier auch mal die "normalen".

- stabile Lychguard mit teleportendem HQ und gerne auch nem Cryptec dabei (entweder für 4+++ REAP oder 5++) wenn man denn mal kein Decurion aufstellt.
- Zanhndrekh und Obyron Kombi kann hier übel Löcher reissen in die sonst recht stabilen Dosen / Termis
- Kriegertrupps als Schutzeinheiten für stationäre Einheiten wie Pylone oder Doomsday Barken
- viele Geisterbarken mit 13/13/11 zur Zielüberlastung haben bei mir bisher super funktioniert.


Dark Eldar
Wenn es nicht die Haemo+Cronos+Talos Kombo ist dann reichen hier Krieger für so gut wie alles

- Decurion mit 4 +++REAP um die Masse an Gift zu überstehen.
- Nach Möglichkeit schnell die Venoms angehen, da hohe Reichweite und reichlich output von diesen fiesen Dingern kommen.

- Phantome um NK Einheiten zu binden
- Schockende Flayed Ones die im gegnerischen Hinterland nicht ignoriert werden können und Dank des hohen NK outputs auch richtig was wegmachen können.

Eldar
Destroyer Formation, gut gegen die Ridda wegen DS und dem wiederhobarem Wundwurf
Judikator Formation, gegen Skorpione und Banshees
Todesstern á la 2+ Rüster & Orikan, gegen Bikes und viel Spam ohne nenneswerten DS


Impi Ridda
GAUSS GAUSS GAUSS

- Ganz gute Erfahrungen hab ich gemacht mit Kriegern die einen Ritter binden und wenn sie denn nicht direkt vernichtet werden, mit Barken die Krieger in dem Nahkampf wieder auffüllen können.
- Deathbringer Flieger (bisher hab ich die nur als 3er Kombi getestet, haben allerdings 2 mal alles das getan was sie mit S10DS1 tun sollten.)

Orkze
- Tomb Blades mit 3" Schablone und Deckung ignorieren
- Barken für viel Kadenz und Schutz der Krieger


Fische mit Knarren
- Schnelle Nahkampfeinheiten als Konter
- Tomb Blades mit 3" Schablone und Deckung ignorieren. Mit S6 schon mal auch ein direktes Ausschalten von Standards möglich.
 

Niden

Erwählter
Ich kann was zu Impsen sagen.

Geschwindigkeit ist hier wichtig. Phantome, Tompblades und Paetorianer. Baken werden gerne von fliegenden Laserkanonen entsorgt und sind daher nicht so gut. Die Artillerie ohne DS kann man dank RAP gerne ignorieren. Auf die andere sollte man so schnell wies geht drauf. Deckungsignorierende Schablonen gegen die Infanterie sind gerne gesehen.
Ganz wichtig: Vorher nochmal die Regeln für Multicharge und multiple Nahkämpfe lesen! Die Bewegung vor dem Angriff ist absolut entscheidend für die Schlacht, vor allem bei Läufer und Chimäenscreen.

viel Erfolg.

p.S.: Wie wäre es mit ner ansprechenderen Überschrift. Ich hab auch nur aus lange Weile mal geschaut was das hier ist. Vielleicht beteiligen sich dann mehr Leute.
 
Zuletzt bearbeitet:

I3lazzer

Testspieler
Ich weiss nicht ob es hier noch mehr oder weniger aktuell ist aber ich würde gerne zu Tau was hinzufügen,
viele Tau Spieler benutzen momentan eher die Battlesuits da sie mehr Erfolg versprechen und wirkung zeigen als Fahrzeuge, Kämpft nicht gegen das Crisis Team ihr kriegt sie nicht in einer Runde kaputt denn durch ihre Schwebemodule flattern sie gerade weg (Anmerkung!! dies gilt für das Crisis Team mit Crisis HQ). Nicht sofort in den Nahkampfgeben bei erster gelegenheit, Durch die 6 Zoll Abwehrfeuer Bubble (alles innerhalb 6 Zoll darf mit abwehrfeuer geben einmalig!!!) kann euch alles kaputt geben wenn ihr es schlecht angeht(Bei Formation 12 Zoll Bubble). Masse statt klasse, hofft nicht das eure einzigartigen Modelle oder eure "Trumpfkarten" es reissen wenn ein Tau was kaputt haben will kriegt er es kaputt voralem mit seinen Ghost Suit´s. Was ich Empfehlen kann ist die Reclamation Legion mit 2x Ernter Formation. Schockt so wenig wie möglich bzw hofft nicht zu sehr auf das geshockte, der Riptide kann eine Waffe zum Abfangen degradieren.

Um es eben kurz zu fassen
- Mehr masse als Klasse
- Minimiert die Tau in dem ihr die Fire Warrior ausschaltet (Pathfinder/Marker bevorzugt)
- Nicht zu früh in den Nahkampf gehen ausnahmen wie massive Ernter Formation oder Todesstern
- Destroyer eine gute wahl aber keine Schweren Destroyer ausnahme der Gegner ist Fahrzeuglastig.

Ich weiss nicht wie sehr ich ins Detail gehen kann deswegen habe ich bestimmte Regeln der Taus und Formationen nicht erwähnt
 

Elrood

Grundboxvertreter
Schwere Destroyer schalten die obligatorischen Krisis oder Broadsides sofort aus, sorgen dafür dass der Commander mit Iridium Panzerung (2+) nicht tanken kann... und können auch gern mal auf den Riptide anlegen... Find ich viel besser als einen normalen Destroyer an der Stelle!!
 

symbilover1968

Malermeister
Moderator
wobei die "normalen" mit AP3 auch die Rüstung umgehen, ...ich sehe bei Tau eher schwierigere Aufgaben als Crisis Suits, aber die Summe machts.
 

I3lazzer

Testspieler
Naja das Crisis Team zu verlieren ist ein extremer verlust bei Tau voralem wenn es ein Bufmander ist oder Tankmander mit 400-500 Pkt aber man riskiert extrem viel, bekommt aber auch extrem viel
 

Dynfari

Aushilfspinsler
Ich mag keine Ahnung haben von Necrons im Sinne von Möglichkeiten, möchte aber meine Cents zur Debatte Tau einwerfen:

Ich kenne wirklich nicht viele, die eine Krisis Einheit so vollstopfen das sie selbst mit angeschlossenen Buffmander unwahrscheinlich auf über 350P kommen. Ist mir so auch bisher selten in Listen untergekommen. Wenn man bedenkt das ein 3-er Trupp 66 Punkte roh kostet. Dazu max 30 Punkte für je zwei Waffen und meist so ca 10 Punkte für ein weiteres System. Mehr aufhängungen hat ein normaler Anzug dann auch nicht mehr. Sind für einen 3-er Trupp also keine 200 Punkte. Den Commander kann man auch wunderbar unter 150P halten und sollte man meist auch tun. Entweder weil er sonst zu viele Punkte schluckt (bei niedrigen Punktelimits) und bei höheren kann man dann lieber einen zweiten HQ mitnehmen. Was auch Sinn macht mit Kaderklinge die Renn Bubble zu erweitern. Das schon mal dazu.

Nun zudem was ich euch gegen Tau ans Herz legen kann. Tau leben von Spezialisierung und Präzisionsschlägen. Gerade gegen Necrons oder Eldar darf man keinen Schuss verschwenden wenns geht. Daher wird ein guter Tau Spieler für jeden wichtigen Kadenzbereich (normalerweise Stärke 5 bis Stärke 9) eine Einheit und eine Backup alternative ins Feld führen. Dazu etwas um Harte Panzer zu knacken. Der einfachste Weg um einen Tau nun das Leben zu erschweren liegt also darin dafür zu sorgen, dass ihm schnell diese eine Kadenz fehlt und mit dieser Einheit ihm dann richtig auf die Eier zu gehen. Schaltet ihr z.B. die mittleren Bereiche aus (S6&S7&S8) muss er entweder Novareaktor Schüsse des Ionenbeschleunigers und Massenbeschleuniger darauf verwenden oder damit Leben, dass er gegen die Einheit die diese Waffen erforderlich macht ihm das Leben erschwert.

Nahkämpfe sind IMMER ein Gewinn für Necrons! Mit fast durchgehend KG2 treffen wir nur sehr schwer und wenn wir treffen ist das meist auch nicht schlimm. Selbst wenn ihr eine Krisis Einheit nicht in einem Zug Platt bekommt na und? Dafür schießt sie meist nicht mehr! Klar kann man die Schubumkehrdüsen einpacken, aber ein richtiger Tau verlässt sich darauf das er Nahkämpfe vermeiden kann, indem er Klug agiert. Die Nahkämpfe die Zustande kommen, sollten von ihm gewählt sein.

Grundsätzlich sind Necrons und Tau sehr gleich auf meines Erachtens. Begegnen sich 2 Gegner auf gleichem Niveau kommt es wirklich auf Kleinigkeiten an und wir vermutlich immer Knapp werden. So ist es jedenfalls bei uns. Am Anfang kam er gegen mich gar nicht klar, aber seit ich ihm die obrigen tipps gegeben habe ist es immer sehr Knapp. Hoffe das hilft dem einen oder anderen :)
 
Zuletzt bearbeitet:

symbilover1968

Malermeister
Moderator
Ich kann mich da nur anschliessen, selbst hab ich nie oder zumindest so selten Krisis gespielt die über die von dir angegebene Punktzahl rausgingen, ....3 Stück, 6 RagMags und gut is, ...ggf. noch ein donggel mit rein , thats it.
Auf der anderen Seite gibt es nun zumindest die Möglichkeit mehr als 3 zu stellen und damit (wenn es z.B.6 Plasma Jungs werden mit Cheffe dabei, dann knackt man schon recht schnell diese Marke, oder kommt nah oder näher rann an 400-500.

Auch den NK kann ich nur unterschreiben. Danke für deinen Kommentar.

Ich sehe das auch eher nicht als Debatte, oder Diskussion. I3lasser hat wohl seine (und andere als ich) Erfahrungen mit Tau gemacht und hat ja auch bereits im Tau Unterforum diese "Diskussion" angestossen.
 
Zuletzt bearbeitet:

chefk0ch

Bastler
Moderator
Nach einer Flut neuer Bücher für einige Armeen, wollte ich mich mal umhören wie ihr denn eure Armeen spielt. Was setzt ihr ein, was hilft gegen aktuelle Listen.

Ich werde alles im Start Post aktuell halten, so das auch junge Dynastien sich hier Tipps abholen können.
 

sordrake

Blisterschnorrer
Tesla kann man im Prinzip gegen fast alles nutzen was schlechtere Rüstung hat (AM, DE, Tyra usw.).

Gegen Panzerlastige AM Spieler sind auch die süßen kleinen Käfer aka. Scarabs sehr nützlich. Die werden meistens unterschätzt bzw. als nicht so hohes Gefahrenpotenzial gesehen.
Tombblades mit ignore Cover und Partikelwerfern (3' Schablonen) löschen gerne HQ Squads aus (Instantkill da doppelte Stärke, keine Deckung und keine Rüstung).

Tomblades mit ignore Cover helfen im allgemeinen auch gegen Eldar (Jetbikes) oder Dark Eldar (eigentlich alles da keine Panzerungswerte und auch kein Jink).

Tau sind auch manchmal die Scarabs ganz nützlich, entweder um Abwehrfeuer zu schlucken oder einfach die Jungs im Nahkampf zu binden.

Zu der Kombination mit Lychguard und Portal mit Cryptec würde ich noch denen Solarstab (heißt der so auf Deutsch? Das 15 Punkte Teil meine ich.) dazu empfehlen. Vor den Gegner schocken und zünden. Mit Snapshots eine Einheit mit 3++/4+++ kaput zu bekommen ist schon unschön und verleitet gerne zu Fehlern bzw. falscher Zielprio.

Harvest kann man ganz gut gegen Gravlastige Listen spielen, die sind schnell und durch 3++ und Reap auch relativ haltbar dagegen und zügig vorort.

Das fällt mir gerade so ein :)
 
Oben