Eine Frage zu Mission Tactic und SIA

Der Gemini

Aushilfspinsler
Hallo allesamt,

ich habe folgende Frage, sehe ich es richtig das wenn die Devastor Doctrine aktiv ist, ich mit folgendem Kill Team ( "Bolt an Flame" mir ist nichts besseres eingefallen bin halt minder kreativ :) ) diesen Output erreiche, ich gehe hier von 12" aus sprich mit Beacon Angelis vor dem Spielpartner gelandet.

1x DW Sgt. mit: Deathwatch Combi-Flamer, Sturmschild
3x DW Vets mit: Deathwatch Combi-Flamer, Sturmschild
4x DW Vets mit: Deathwatch Infernusbolter
2x DW Termis mit: Schild und Hammer (zu entbehrende Lebenspunkte im schlimmsten Fall)

4D6 S5 AP-2 autohits, 12 S5 AP-3 (Devastor Doctrine +1AP und Kraken Bolts +1AP) D2 BS +4(3) (da beide Waffenprofile parallel gefeuert werden)
4D6 S4 autohits, 8 S4 AP-1 (Kraken Bolts +1AP) BS +4(3)

Dazu das Stragem Brother Hood of Veterans für +1 to Hit ( DA Chapter Tactic) und damit statt auf die 4+ auf die 3+ treffe.

Geht das so auf?

Und hier direkt Frage 2, wenn ich mich entscheide die Devastor Doctrine in meinem ersten Spielzug zu verwenden, darf ich sie dann ein weiteres mal über Priority Doctrine Adoption in meinem zeiten Spielzug verwenden? Die Devastor Doctrine ist ja laut Regeln auf eine Nutzung pro Spiel begrenzt somit würde ich annehmen nein.
Das Stratagem sagt jedoch das ich eine andere Doctrine verwenden kann als Alternative zu der gewählten, in Spielzug zwei wäre die gewählte Doctrine normalerweise die Taktische Doctrine.

Danke für eure Antworten und Hilfe.

Beste Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

necrow

Hüter des Zinns
Der infernus bolter hatte keine SIA, sowie der flamer vom combi flamer :unsure:

Die DA chapter tactic funktioniert hier nicht wenn du den trupp mit dem Beacon vorziehst, weil sie als bewegt gelten
Geht so leider nicht auf

Aber über das stratagem kannst du die jeweilig gewünschte doktrin immer und immer wieder nutzen
 

arachon

Aushilfspinsler
Moin!

Fassen wir doch dein Output mal systematisch zusammen:
  • Deathwach combi-flamer (4x):
    • 8x S4, AP -1, D1 (Boltgun, -1 to hit, Kraken Bolts)
    • 4D6x S4, AP 0 D1 (Flamer, auto-hit)
  • Infernus heavy bolter (4x):
    • 12x S5, AP -2, D2 (Heavy bolter, -1 to hit, Devastor-Doctrine)
    • 4D6x S5, AP-2 D1 (Heavy flamer, auto-hit, Devastor-Doctrine)
Heißt: Keine Special-issue ammunition beim Flamer und bei keinem Profil der Infernus heavy bolter. :)

Zu den Stratagems gab necrow bereits eine Antwort. :)
 

necrow

Hüter des Zinns
noch ein kleines gimmick um oft in der devastor zu sein: DA WLT trait einpacken^^ so ist man gepaart mit dem gem so gut wie jede runde in der devastor mit einem bzw zwei trupps. bringt bei der DW jetzt nicht sooooo viel, aber möglich
 
Zuletzt bearbeitet:

Der Gemini

Aushilfspinsler
Danke Euch.

Das mit dem Infernusbolter habe ich nicht beachtet. Bleibt die Frage ob ich den Trupp dann ersetze. Ich finde zwar immer noch das er eine gute Kadenz hat allerdings hab ich stark mit dem DA Trait kalkuliert, wenn ich den (wie @necrow richtig schrieb) nicht nach Bewegung nutzen kann, ist halt auf 4+ zu treffen eher schlecht.
 

necrow

Hüter des Zinns
der steady advance gem ( einheit zählt als stationör geblieben) wäre ne möglichkeit, wird aber arg cp intensiv
 
Zuletzt bearbeitet:

Der Gemini

Aushilfspinsler
Da gebe ich dir recht. Ich denke nicht das es lohnen würde sonst wird der Trupp zu schnell zum CP Grab. Vielleicht wenn man 10 Infernus Heavy Bolter:unsure:.... nein Scherz
 

necrow

Hüter des Zinns
andere möglichkeit um im 3er bf zu bleiben: durch nen chaplain auf bike zb. gib ihm den beacon, mach ihm zum wise orator, port die jungs zu ihm, durch 1 cp (wise orator) kannste nun das +1 to hit auf die sprechen + steady advance, zählst als stationär hast also nen 2er bf und durch beide profile abfeuern bist wieder beim 3er, kosten 3cp
 

necrow

Hüter des Zinns
ja der ist predistiniert fürs beacon^^

man muss dann halt nur aufpassen, der gem für die litanei zu jedem zeitpunkt, geht halt nur, wenn du in in der befehlsphase noch keine gesprochen hast. Sprich, du verzichtest auf eine, aber bekommst DIESE EINE sicher
 

arachon

Aushilfspinsler
Daraus ergibt sich für mich eine Frage: In den Grundregeln wird beschrieben, dass der Trefferwurf nur um +1 bzw. -1 modifiziert werden kann. Gilt das +1 bzw. -1 als "Endergebnis", wenn mehrere Modifikatoren greifen könnten, wie hier z.B.:
  • -1 durch das Verwenden von zwei Waffen-Profilen
  • -1 durch schießen mit Waffen vom Typ Heavy nach erfolgter Bewegung
  • +1 durch Recitation of focus?



andere möglichkeit um im 3er bf zu bleiben: durch nen chaplain auf bike zb. gib ihm den beacon, mach ihm zum wise orator, port die jungs zu ihm, durch 1 cp (wise orator) kannste nun das +1 to hit auf die sprechen + steady advance, zählst als stationär hast also nen 2er bf und durch beide profile abfeuern bist wieder beim 3er, kosten 3cp

Steady advance ist nicht mit dem Teleportieren der Einheiten via The beacon angelis kombinierbar, da Steady advance voraussetzt, dass die betroffene Einheit einen normal move durchgeführt hat.
Die via The beacon angelis teleportierte Einheit gilt zwar als bewegt, hat aber keinen normal move vollzogen, da sie als Reinforcements platziert wird (Core rules -> Movement phase -> 2. Reinforcements). Damit ist es nicht zulässig auf die teleportierte Einheit das Stratagem Steady advance anzuwenden.
 

necrow

Hüter des Zinns
Daraus ergibt sich für mich eine Frage: In den Grundregeln wird beschrieben, dass der Trefferwurf nur um +1 bzw. -1 modifiziert werden kann. Gilt das +1 bzw. -1 als "Endergebnis", wenn mehrere Modifikatoren greifen könnten, wie hier z.B.:
  • -1 durch das Verwenden von zwei Waffen-Profilen
  • -1 durch schießen mit Waffen vom Typ Heavy nach erfolgter Bewegung
  • +1 durch Recitation of focus?





Steady advance ist nicht mit dem Teleportieren der Einheiten via The beacon angelis kombinierbar, da Steady advance voraussetzt, dass die betroffene Einheit einen normal move durchgeführt hat.
Die via The beacon angelis teleportierte Einheit gilt zwar als bewegt, hat aber keinen normal move vollzogen, da sie als Reinforcements platziert wird (Core rules -> Movement phase -> 2. Reinforcements). Damit ist es nicht zulässig auf die teleportierte Einheit das Stratagem Steady advance anzuwenden.
in deinem beispiel bleibts schlicht beim 4+ wenn jetzt ein +2 to dazukommen würde wäre der treffer wieder auf der 3+

Bei den modifikationen zählt quasi was am ende rauskommt, beispiel bei den admech ironstrider, die haben eine bf von 3+ und haben einen gem der ihnen +2 to hit gibt, kommt jetzt ein modifikator von -1 dazu treffen sie dennoch auf die 2+ (das eine -1 gleicht sich durch eines der +1 aus und am ende habe ich +1 to hit)

Zu steady advance: na gut^^ den gem hab ich selber noch nicht genutzt, wusste nur das es ihn gibt
 
Zuletzt bearbeitet:

arachon

Aushilfspinsler
Jetzt wo du es sagst, ich erinnere mich - beim Hunter bzw. dessen Skyreaper missile launcher habe ich ebenfalls eine Fähigkeit gelesen, welche gegen AIRCRAFT einen +2 Modifikator auf den Wurf gibt. Und +2 hat natürlich nur Sinn, wenn das Ziel i.d.R. pauschal den Trefferwurf um -1 modifiziert.

Dann passt's! (y)
 

arachon

Aushilfspinsler
..., ich gehe hier von 12" aus sprich mit Beacon Angelis vor dem Spielpartner gelandet.

1x DW Sgt. mit: Deathwatch Combi-Flamer, Sturmschild
3x DW Vets mit: Deathwatch Combi-Flamer, Sturmschild
4x DW Vets mit: Deathwatch Infernusbolter
2x DW Termis mit: Schild und Hammer (zu entbehrende Lebenspunkte im schlimmsten Fall)

Wenn du bereits die Devastor-Doctrine hier massiv nutzen möchtest, warum gibst du deinen beiden Termis nicht zusätzlich die Cyclone missile launchers? Damit bekämst du weitere 4D6 Schuss (S4, AP -1 D1) bzw. 4x S8 AP -4 DD6.

Zusammen mit Hammer und Schild sind die eindeutig nicht nur entbehrliche Lebenspunkte. 😈
 

arachon

Aushilfspinsler
Doch, dürfen sie. :) Deathwatch Terminators Squads haben folgende Ausrüstungsoptionen:
  • ...can have their storm bolter replaced with one of the following: (...) 1 storm bolter and 1 cyclone missile launcher.
  • ...can each have their storm bolter and power fist (...) replaced with one of the following: 2 lightning claws; 1 thunder hammer and 1 storm shield.
Sinngemäß: Nachdem ein Termi den Missile launcher hat, können die verbliebenen Storm bolter und Power fist gegen Nahkampfoptionen getauscht werden. Da kein Minimum an Termis benötigt wird, hat auch der Abschnitt Creating a Kill Team keinen Einfluss hierauf.

Wenn ich mich recht entsinne (Quelle müsste ich suchen), wurde ein vergleichbares Beispiel durch GW für Deathwatch Veterans erläutert, welches oben genannte Kombinieren von Optionen ermöglicht oder in bestimmten Fällen ausschließt.
 

necrow

Hüter des Zinns
ok selbst wenn das wirklich funktionieren sollte, was ich wirklich nicht denke, da es eigentlich schon immer so war, dass du entweder oder machst und nicht euqipe erst das, dann kannst du das nehmen und der cyclone an den stubo gebunden ist, find ich keinen sinnvollen invest, die hammer typen willst du zum tanken und legst den schaden auf die
 

arachon

Aushilfspinsler
Naja, in den seltensten Fällen lassen sich mehrere Optionen ergänzen, wie in diesem Fall, da sie sehr eindeutig sich auf bestimte Modelle oder Ausrüstungsgegenstände beziehen. Im Core Book (Datasheets > 8. Wargear Options) wird hierzu explizit beschrieben, dass jede Option nur einmal (pro Einheit) gewählt werden darf, die Reihenfolge, in der die Optionen angewandt werden, jedoch keine Rolle spielt.
Bedeutet im Umkehrschluss: sofern die Voraussetzungen für eine Option gegeben sind (hier: Termi muss Storm bolter + Fist/sword haben), kann eine Option verwendet werden. Man könnte auch sagen: es spielt keine Rolle woher er seinen Storm bolter + fist/sword hat.



Über den Invest können wir natürlich diskutieren. :) Da ich jedoch davon ausgehe, dass der oben genannte Trupp wohl eher weniger in den Nahkampf springen möchte - und damit die Termis wirklich nur rumstehen - würde ich die Option mit dem Cyclone missile launcher für mindestens einen der beiden in Betracht ziehen. Ansonsten sind es 86 Punkte, die nicht aktiv agieren können.

Sobald die Termis die Missile launcher haben, ergeben sich im Spiel weitere Chancen, die Termis nicht nur defensiv einzusetzen: Sie kümmern sich um dieselben Ziele wie der Rest des Teams oder nehmen ein alternatives Ziel ins Auge. Durch die Reichweite sind sie entsprechend flexibel - und dem gegenüber ist fraglich, ob vergleichbares Output für je 20 Punkte anderweitig zu bekommen wäre.
 

necrow

Hüter des Zinns
die cyclone brauchen meines erachtens schlicht eine aufgabe, longe range fire support, aber das macht ein redemptor besser und für anti tank (w6 dmg) nimmt man die eradicators
wenn dann gleich mehrere cyclones, gibt ja bereits ein par konzepte, mich überzeugen sie nicht soooo

Ist jetzt aber nur meine persönliche meinung, dass ist ja momentan das schöne an der watch, es gibt nicht das eine konzept wobei sich aber ganz klar heraus kristalliesiert, was dennoch so die top einheiten sind: Vanguards, eras, redemptors, bladeguards +- inceptors, dass was halt jeder marine spielt XD
 

arachon

Aushilfspinsler
Klar, am Ende steht und fällt es natürlich mit dem restlichen Aufbau der Armee. Wie du schon sagst: Die DW hat einfach diverse Konzepte, Möglichkeiten und Optionen - und das ist immer gut.

Persönlich bin ich (hier) eher ein Fan der Nicht-Primaris-Marines, da ich den Gedanken mag, jeden Veteran (bzw. Vanguard/Termi/Biker) in einem Kill Team mit individueller Ausrüstung ins Feld zu führen. Schaut cool aus und ist diverser und vielleicht auch weniger berechenbar, als das „Übliche“, was mit Marines gerade gespielt wird.
 
Oben